..... Institutsportrait

Die Gemeinschaftspraxis für Pathologie in Bamberg wurde im September 2005 von Prof. Dr. Gerhard Seitz und Dr. Ulrich von Streitberg gegründet. Zugrunde liegt das sog. "Reutlinger Modell", d.h. beide Ärzte sind gleichzeitig in Teilzeit auch im Institut für Pathologie am Klinikum Bamberg (Sozialstiftung Bamberg) als Chefarzt (seit 1991) bzw. ltd. Oberarzt (seit 1995) beschäftigt.

Aufgrund der diagnostischen Schwerpunkte auf dem Gebiet der Gastroenterologie und Urologie zählen insbesondere gastroenterologische Internisten und Urologen aus dem gesamten Bundesgebiet zu den Einsendern. Darüberhinaus ist die Praxis als Referenzinstitut für diese Bereiche ausgewiesen (s. Publikationsliste).

Auf eine enge fachliche Zusammenarbeit mit den praktizierenden Kollegen wird großer Wert gelegt. (Die Pathologen verstehen sich als "Lotsen" in der Medizin.) Die Praxisorganisation ist auf eine möglichst rasche Bearbeitung der Fälle ausgelegt.